2019, Bike & Kabarett in Zell am See

2019, Charity-Swimmfestival Neusiedlersee
21. Juni 2019
2019, Independence Day BBQ & Demorides
7. Juli 2019

27.-30.06.2019 – Wir Biker sind nicht nur sportlich (vgl. Schwimmfestival) sondern auch kulturinteressiert. Wenn die Kultur dann noch in Form von Kabarett eingepackt zwischen tollen Ausfahrten stattfindet, dann hält uns nichts und wir sind dabei – zum zweiten Mal in Zell am See!

Am Donnerstag reisten wir über das Niederalpl und die Wildalpen über Schladming nach Zell an. Am Weg schloss sich uns Thomas mit seiner Vespa an und fühlte sich wohl unter den großen „Brüdern“. Auch unser Georg Hof sorgte für optische Bereicherung mit seiner Beiwagenmaschine.

Ab Zell war dann auch das Niederbayern Chapter mit von der Partie, mit denen wir unbedingt in Kontakt bleiben sollten – eine äußerst nette Truppe.

Der Anreisetag wurde abends mit einer äußerst unterhaltsamen und g´schmackigen Gin-Verkostung gepimpt. Zu später Stunde wurden wir von der open air Verkostung in die Gin Bar gebeten wo der Gin seine Wirkung in einem geselligen Miteinander zeigte.

Für den Freitag stand ein Besuch des Rock the Roof auf dem Programm, zu dem uns eine Strecke über den Hochkönig führte. Auch das Shoppen musste Platz haben und es war ein Vergnügen im klimatisierten Falcon Store das eine oder andere Teil zu erwerben. Abends war dann einer der vielen Höhepunkte dieses tollen Kurzurlaubs: Viktor Gernot mit seinem Soloprogramm „nicht wahr“. Er zitierte Shakespeare – mein Gott haben wir an dem Wochenende viel gelernt – der meinte: „Humor ist eines der besten Kleidungsstücke der Gesellschaft.“ Mit unserem zweiten Prinzip (ich kann über mich selber lachen und bin positiv) sind wir da voll dabei. Für ein Foto für das Wien-Chapter durften wir dann auch in die Künstlergarderobe und auch das war lustig.

Der Samstag war dann ein richtiger Motorrad Genußtag mit einer wunderschönen Ausfahrt zu den Krimmler Wasserfällen, weiter über den Gerlospass nach Gerlos und zum Mittagessen an den Hintersteiner See, den manche von uns zur Abkühlung nutzten. Zurück ging es über St. Johann – Leogang – Saalfelden nach Zell. Wieder gab es die Gelegenheit auf der Terrasse des Hotel Heizmanns bei gegrillten Schmankerln die traumhafte Aussicht auf die wunderschöne Gegend zu genießen.

Lehrreich wurde es dann wieder am Abend, wo die Comedy Hirten uns die Politik äußerst kurzweilig erklärten und den Sport in Österreich humorvoll aufrollten. Die beim Abendessen zugeführten Kalorien wurden durch Dauerlachen abgebaut und so gingen wir aufgelockert und fröhlich mit unserem Roman Melchert ins Casino, wo wir von ihm organisiert durch das entzückende Zeller Casino geführt wurden und die Spannung des Spiels und auch den Drink an der Bar genossen.

Sonntag machten wir uns bei gefühlten Backofentemperaturen über eine traumhafte schöne Strecke (Lofer – Hallein – Fuschlsee – Wolfgangsee – Traunsee) auf den Weg nach Hause. Der Tankstopp in Ybbssitz, wo wir schon ziemlich ausgetrocknet waren, fiel dem Sonntag zum Opfer – die Tankstelle war geschlossen. Die Rettung war das nahe gelegene Gasthaus „zum Kronprinz Rudolf“ wo wir neben der nötigen Flüssigkeit auch noch mit einem funktionstauglichen Wurlitzer getröstet wurden, der vor allem unseren Director und Head-Roadcaptain in Verzückung brachte. Auch die Männer waren glücklich, denn beim Kronprinzen war pinkeln im Stehen erlaubt 😊

Dank an Martin Reiter, für die wunderbaren Tage und das unterhaltsame Programm. Dank an Peter Benada für tolle Routen und die gute „Führung“. Danke an die Safeties, die wieder einmal einen tollen Job gemacht haben und für unser Sicherheitsgefühl sorgten. Dank an alle die dabei waren, weil die Stimmung nicht nur durch die Kabarettisten super war! Last but not least aber Dank an unseren viel zu selten erwähnten Schlussmann mit Frau: Kurt und Maja Kreul, die dafür Sorge tragen, dass liegen Gebliebene aufgesammelt werden und alle Schäfchen letztendlich im Ziel landen! Dickes Bussi euch Beiden!

 

Text: Eva (Historian)  Fotos: Doris, Eva, Maja